Diesmal: Grün wählen, damit …

1. Die GRÜNEN zusammen mit der CDU oder der SPD Regierungsverantwortung übernehmen können, wofür übrigens nach neuesten Umfragen (Stand 21.3.2022 in der Süddeutschen Zeitung) eine große Chance besteht. Es kommen dann endlich die erneuerbaren Energien zum Durchbruch. Dies wäre so wichtig, damit wir unsere bisherigen Energieabhängigkeiten von Russland / Saudi-Arabien deutlich abbauen können. Denn wir haben doch die Technik, das Know-How und Sonne bzw. Wind.

2. Sozialpolitik und Energiepolitik zusammengesehen werden. Bei den extremen Preiserhöhungen im Energiebereich dürfen die Geringerverdienenden nicht wieder die Verlierer sein. Unser Landtagskandidat Dennis Sonne will sich für die sozialpolitischen Anliegen besonders einsetzen.

3. Die GRÜNEN in Düsseldorf in der Regierungsverantwortung unsere Kommunalpolitik erleichtern und bereichern durch
– direkte Kontakte
– schnelle Informationen
– diverse Hilfestellungen bei Förderanträgen etc.

Unsere Gemeinde Davensberg, Ascheberg, Herbern kann bei diesen Regierungskonstellationen nur gewinnen.

Tempo 130 als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine

Bündnis 90/Die Grünen des Ortsverbandes „DAH“ haben aus Solidarität mit der Ukraine eine Resolution zum Thema Tempolimit auf Autobahnen verfasst: Das Tempolimit ist ein einfaches und schnelles Mitttel, um jetzt unseren Ölverbrauch zu senken. Wenn wir weniger Öl von Russland kaufen, schränken wir damit Putins Öleinahmen von täglich ca. 350 Mill. Euro ein und damit den Ausbau seines Militärs. Ein Tempolimit von 130 km/h wurde jährlich ca. 1,9 Mill. Tonnen CO2 Emissionen und ca. 800  Mill. Liter Diesel u. Benzin einsparen. Der Kraftstoffverbrauch bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h ist um ca. 1/3 geringer als bei einer Geschwindigkeit von 160 km/h. Der Krieg in der Ukraine zeigt uns, unser Spritverbrauch schadet nicht nur dem Klima, sondern finanziert auch den Angriffskrieg von Putin.  Deshalb fordern „Bündnis 90/Die Grünen“ des Ortsverbandes „Davensberg-Ascheberg-Herbern“ ein sofortiges Tempolimit auf den Autobahnen mit 130 km/h.


Aktuell: Alle Informationen zum Thema Photovoltaik, Altbausanierung und Mobilität haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Unser Landtagskandidat: Dennis Sonne

Nie war es wichtiger, Veränderungen in unserem Land anzustreben. Die Klimakrise, der Ukrainekrieg erfordern schnelles Handeln. Wir alle stehen vor großen Herausforderungen, das bedingt eine Veränderung im Denken und im politischen Handeln.
Die Landtagswahl am 15. Mai muss eine grüne Wahl werden. Nur so sind Veränderungen garantiert. Unser Land braucht ein striktes Umdenken und ein konzeptionelles politisches Handeln. Dafür setzt sich unser Kandidat aktiv ein. Neben Inklusion und Barrierefreiheit, Digitalisierung und Bildung ist auch ein Umdenken bei den erneuerbaren Energien im Land notwendig.

Zur Homepage von Dennis Sonne …

Dennis Sonne bei Instagram …


Wir verteilen kostenlos Saattüten.

Weitere Infos…


Sie möchte direkt mit uns Kontakt aufnehmen? Ganz einfach…


Marie-Luise Voß

Sprecherin

E-Mail: maluwi@t-online.de


Foto Heinz Wesselmann

Heinz Wesselmann

Sprecher

E-Mail: heinz@wesselmann.de

Telefon: 0157 / 73 57 62 52


Christoph Hönig

Kassierer

E-Mail: c-hoenig.59387@t-online.de

Telefon: 01575 32 47 915


Ohne Moos nix los …

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Steuerlich abzugsfähige Spendenquittungen sind selbstverständlich und werden zugesandt.
Bitte teilen Sie uns hierzu Ihre Anschrift mit.

Unsere Kontoverbindung:
IBAN DE 96 4015 4530 0036 6316 38
BIC WELADE3WXXX